02.12.2017

Genossen wechseln

Lippstadt. Die SPD-Fraktion hat Thomas Morfeld zu ihrem zukünftigen Vorsitzenden gewählt. Er wird das Amt zum Jahresbeginn 2018 übernehmen. Morfeld wird Nachfolger von Hans-Joachim Kayser, der zum Jahresende seine politischen Ämter in Lippstadt niederlegt.

Der 50-Jährige Morfeld ist bei der Klausurtagung der Lippstädter SPD am vergangenen Wochenende einstimmig gewählt worden. Der Genosse ist seit 2009 Ratsmitglied und Ortsvorsteher von Esbeck und hat seinen bisherigen Schwerpunkt in den technischen Ausschüssen und im Bereich Energieversorgung. Der technische Kaufmann ist verheiratet und hat zwei heranwachsende Kinder.

„Ich bin froh, einen so gut geeigneten Nachfolger gefunden zu haben“, so der scheidende Fraktionschef und frühere Bürgermeisterkandidat Kayser zur Wahl. „Er wird die sehr erfolgreiche Arbeit unserer Fraktion nahtlos fortsetzen. Es wird spannend sein, das von außen begleiten zu können.“ Thomas Morfeld ist bewusst, welche Verantwortung er übernimmt: „Es sind sehr große Fußabdrücke, in die ich trete. Hajo Kayser ist das Gesicht unserer Fraktion, und ich habe großen Respekt vor dieser Aufgabe“, so Thomas Morfeld nach seiner Wahl. Die Fraktion bat er um Unterstützung und um zielorientierte Fraktionsarbeit.

Bei ihrer Klausur wählten die Fraktionsmitglieder turnusgemäß auch die übrigen Mitglieder des Fraktionsvorstandes. Als Vertreter für Thomas Morfeld bestimmten sie den Stadtverbandsvorsitzenden Jens Behrens und Mathias Marx. Neuer Schriftführer wird Oliver Bertelt. Er folgt Gabriele Oelze-Krähling nach, die Ende Oktober gestorben war. Als Pressebeauftragte wurde Dr. Yasmine Freigang wiedergewählt, Beisitzer werden Marlies Stotz und Otto Brand.
zurück zur Artikelübersicht