13.08.2016

Beliebtes Fest erstmals an zwei Tagen

Bad Westernkotten. Dass das beliebte Lampionfest im Kurpark von Bad Westerkotten dieses Jahr erstmals ein zweitägiges Programm bietet, hat freilich einen guten Grund: Der Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten kann 2016 auf sein 40-jähriges Bestehen zurück blicken, und dieses Jubiläum wird mit gefeiert.
[ mehr ]
13.08.2016

Hella legt in allen drei Segmenten zu

Lippstadt. Der heimische Automobilzulieferer und Lichtspezialist Hella KGaA Hueck & Co. hat im Geschäftsjahr 2015/2016, das am 31. Mai 2016 endete, den Umsatz auf Konzernebene um 8,9 Prozent auf rund 6,4 Mrd. Euro gesteigert (Vorjahr: 5,8 Mrd. Euro).
[ mehr ]
13.08.2016

Ab aufs Fahrrad

Lippstadt. Für die große Radsportveranstaltung des SC Lippstadt DJK am Samstag, 20. August, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Sämtliche Genehmigungen für die vier unterschiedlich langen Rad-Touristik-Strecken, die Marathon-Etappe und das 45 Kilometer lange Volksradfahren liegen vor.
[ mehr ]
13.08.2016

Wachsame Bürger unterstützen Polizei

Diebstahl, Brandstiftung, Missbrauch, Körperverletzung und Vandalismus sind auch in Uden nicht unbekannt. Besonders zugenommen haben Drogendelikte und vor allem Wohnungseinbrüche, deren Anstieg laut aktueller Statistik im zweistelligen Bereich liegt. Völlig ungewohnt aber waren gewaltsame Ausschreitungen bei der Eröffnung der diesjährigen Sommerkirmes.
[ mehr ]
06.08.2016

Höhere Aufenthaltsqualität

Lippstadt.(-ich) Das „Zuppinger Wasserrad“ ist das einzige noch erhaltene Mühlenrad von ehemals vier in der Lippstädter Altstadt vorhandenen Wassermühlen, die bereits im 13. Jahrhundert erstmals erwähnt wurden. Die besondere Bedeutung des Mühlenrades, das nach seinem Konstrukteur, dem Schweizer Ingenieur und Industriellen Walter Zuppinger benannt ist, liegt in der sehr seltenen Bauweise. Seit 2010 ist es aufgrund seiner technikgeschichtlichen Bedeutung für die westfälische Mühlentopographie als Denkmal eingetragen.
[ mehr ]
06.08.2016

Bei den Tiefbauern ist jede Menge los

Lippstadt.(-ger) Schon bei der kostspieligen Umgestaltung des Bahnhofstunnels nutzte die Stadt gern die Zuwendung des Zweckverbandes Westfalen-Lippe, nun kann die Kommune bei einem weiteren Projekt großzügige Fördergelder in Anspruch nehmen. Nach einem entsprechenden Beschluss des hiesigen Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses hatte der Fachdienst Straßenbau einen Förderantrag für den Umbau von Bushaltestellen eingereicht. Der ist inzwischen durch. Im Frühjahr kam der Bewilligungsbescheid, jetzt geht es an die Umsetzung. Insgesamt 31 Haltestellen in der Stadt haben sich die Planer vorgenommen. Die Vorhaben haben ein Gesamtvolumen von 540.000 Euro und werden über zwei Jahre mit Ausgaben von jeweils 270.000 Euro verteilt. Der Zweckverband als Zuschussgeber, erläutert Fachdienstleiter Jörg Bökenkötter im Gespräch, steuert 90 Prozent des Budgets bei. Für sein Ressort zählen diese Umbauten zu den aufwendigsten Vorhaben in diesem Jahr.
[ mehr ]
06.08.2016

184 Seiten bunte Vielfalt

Lippstadt. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“, so lautet das Titelmotto des aktuellen VHS-Programmheftes der VHS Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein. „Oft höre ich Menschen sagen, eigentlich würde ich gerne mal wieder dies oder jenes machen, ausprobieren oder besuchen ... doch am Ende bleibt es häufig bei dem Gedanken, was schade ist“, so VHS-Leiterin Frauke Mönkeberg, „Dabei gibt es so viele Möglichkeiten.“ Die VHS bietet allein 570 Kursangebote im Herbstsemester an, da ist für jedermann etwas dabei.“ 12.500 druckfrische VHS-Programmhefte mit einem Umfang von 184 Seiten werden ab Montag, 8. August, in der Region verteilt. Das Semester startet ab dem 5. September und endet am 20. Dezember. Beim Durchblättern des Programms wird die bunte Vielfalt bewusst.
[ mehr ]