06.02.2016

Vorschlag „nicht gewünscht“

Lippstadt.(-ger) Die per Dringlichkeitsbeschluss abgesegnete überplanmäßige Mittelbereitstellung von Einrichtungsgegenständen für Übergangswohnheime ist im Haupt- und Finanzausschuss auf Kritik gestoßen. Es war vor allem Franz Gausemeier, der stellvertretender Bürgermeister und Cappeler Ortsvorsteher ist, der die Genehmigung für die zusätzlichen Haushaltsmittel nicht billigen wollte. Für weitere 80.000 Euro haben Bürgermeister Christof Sommer und die beiden Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD, Ansgar Mertens und Hans-Joachim Kayser, Mitte Dezember ihre Unterschrift geleistet. Jetzt sollte dieser Beschluss vom zuständigen Ausschuss genehmigt werden. Die beteiligten Ratsvertreter handelten so, weil die bisherigen Haushaltsansätze bei weitem nicht ausreichten. Für die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen für die Übergangswohnheime standen im vergangenen Jahr 95.000 Euro bereit, doch „der nicht vorhersehbare Flüchtlingszustrom und die damit verbundene verstärkte Zuweisung von ausländischen Flüchtlingen“ haben die Gelder schnell verzehrt.
[ mehr ]
06.02.2016

Langstreckenläufer biegt auf Zielgerade

Lippstadt.(-ich) Nach der Sommerpause soll es was werden mit der lange diskutierten Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) für die Stadt Lippstadt. Dann will der Fachbereich Stadtentwicklung und Bauen zunächst den politischen Gremien und anschließend den Bürgern den überarbeiteten Flächennutzungsplan zur Beratung vorlegen.
[ mehr ]
06.02.2016

Geplanter Kita-Neubau geht 2016 nicht an den Start

Lippstadt.(-ger) Im Neubaugebiet an der Goethestraße soll Lippstadts 39. Kindertageseinrichtung entstehen. Vor der Beschlussfassung hatte der zuständige Fachbereichsleiter der Stadt, Manfred Strieth, nach der Vorstellung der Konzeptionen von INI und Arbeiterwohlfahrt im Jugendhilfeausschuss die Hoffnung geäußert, die neue Kita in diesem Jahr eröffnen zu können. Träger soll die AWO werden. Alle erforderlichen Pläne und Anträge sind fristgerecht bis zum 15. Januar auf die Reise gegangen. Doch während die Verwaltung noch darauf hoffen darf, möglichst viele Zuschüsse für das Projekt abgreifen zu können, muss sie sich von einem Wunsch verabschieden: der Terminierung. Es wird nämlich nichts mit der Eröffnung zum nächsten Kindergartenjahr.
[ mehr ]
06.02.2016

Tiefes Rot verblasst

Lippstadt.(-ger) Der Finanzhimmel ist nicht mehr ganz so tiefrot, wie die Stadtkämmerin Ende November bei der Einbringung des Haushaltsplanentwurfes angenommen hatte, Einnahmen und Ausgaben klaffen dennoch weiter stark auseinander. Zwar helfen die nun um fast 4,2 Mio. Euro höher kalkulierten Gewerbesteuereinnahmen wie auch die steigenden Erträge beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer, bei den Benutzungsgebühren und Entgelten, doch von einer schwarzen Null ist weit und breit nichts in Sicht. Das wird auch so bleiben. Der Eigenkapitalverzehr schreitet voran. Im vergangenen November prognostizierte die Finanzchefin der Stadt, die 1. Beigeordnete Karin Rodeheger, für 2016 ein Defizit von 12,727 Mio. Euro. Nach den neusten Zahlen, die sich aus zahlreichen Veränderungen ergeben, sinkt dieser Fehlbetrag auf 6,082 Mio. Euro. Das ist eine deutliche Verbesserung um 6,644 Mio. Euro. Herausragende Verschlechterungen stellen sich nur bei der Gewerbesteuerumlage und der Finanzierungsbeteiligung am Fonds Deutschen Einheit ein. Auch in der mittelfristigen Finanzplanung kommt der positive Schub an.
[ mehr ]
30.01.2016

Spielen mit den „Freizeit-Großeltern“

Lippstadt. (-ger) Das Büro für bürgerschaftliches Engagement der Stadt hat zusammen mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ein neues Projekt an den Start gebracht. Es trägt den Titel „Lippstädter Senioren für Kinder (LiSeKind)“ und soll Kinder, Familien und ältere Menschen zusammenbringen.
[ mehr ]
30.01.2016

Kommunen erheben Einspruch

Lippstadt.(-ich) Bereits im Sommer vergangenen Jahres hatte die SPD-Fraktion beantragt, dass die Stadt Lippstadt mit anderen, an der Bahnlinie Hamm – Kassel liegenden Kommunen Abstimmungsgespräche aufnimmt, um eine gemeinsame Strategie für Lärmschutz an der Bahn zu entwickeln.
[ mehr ]
30.01.2016

Und die Mobilität wird doch verändert

Lippstadt. (-ger) Die Grünen hatten sich bereits in Stellung gebracht, um den Vollzug des Mobilitätskonzepts anzumahnen. Doch die Ergebnisse einer langen Beratung in der Öffentlichkeit und den politischen Gremien sind zwar mit Blick auf die möglichen Auswirkungen der Brückensperrungen auf der Bundesstraße 55 aufgeschoben worden, still und heimlich eingemottet oder aufgehoben worden sind sie aber nicht.
[ mehr ]
30.01.2016

Spitzenposition ausgebaut

Lippstadt.(-ich) Optimistisch blickt der Vorstand der Volksbank Beckum-Lippstadt auf das Jahr 2016. Die Stimmung in der Bank sei gut und von gesundem Selbstbewusstsein geprägt, stellte Stefan Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Beckum-Lippstadt, bei der Bilanz-Pressekonferenz in dieser Woche fest. „Die Volksbank Beckum-Lippstadt hat trotz schwieriger Rahmenbedingungen auch das Geschäftsjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen. Wir haben Marktanteile gewonnen“, fasste Hoffmann das Jahresergebnis 2015 zusammen. Alle strategischen Geschäftsfelder seien gewachsen. Wesentliche Zahl, die diese Entwicklung bestätigt, sei das betreute Kundenvolumen, also die Summe der Geschäfte, die die Volksbank mit ihren Mitgliedern und Kunden betreibt: Es sei um 7,1 Prozent (219 Mio. Euro) auf mehr als 3,3 Mrd. Euro angestiegen. Damit habe die Bank ihr Position als regional führendes Institut ausgebaut. Die strategische Weiterentwicklung der Bank habe sich als richtig erwiesen.
[ mehr ]
23.01.2016

„Auenzentrum endlich zu den Akten zu legen“

Lippstadt. „Die CDU wird in den bevorstehenden Haushaltsberatungen mit den anderen Fraktionen dafür werben, das Projekt Auenzentrum endgültig zu den Akten zu legen.
[ mehr ]
23.01.2016

Getarnte Gegensätze

Lippstadt. (-tt) Eine große Spannweite seiner neueren Gemälde präsentiert Qiwei Zhang ab Sonntag, 24. Januar, in einer Auswahl, die der Künstler auf die Räume des Kunstvereins Lippstadt Am Speelbrink abgestimmt hat. Hier zeigt er bis zum 13. März seine Ausstellung „Camouflage / Täuschen und Tarnen“.
[ mehr ]
23.01.2016

Elliger: „Wir kaufen alles“

Lippstadt. (-ger) Die Situation für die „Task Force“ in der Verwaltung zur Bewältigung der Flüchtlingskrise ist unverändert: es gibt immer wieder eine neue. 547 Menschen sind derzeit an insgesamt 18 Standorten untergebracht. Selbst die mehrfach im Kreuzfeuer stehende Einrichtung in der Hospitalstraße wird ertüchtigt, um das Platzangebot zu erhöhen. Eine eigens eingerichtete Arbeitsgruppe befasst sich mit der Akquise von Häusern oder Wohnungen, erläuterte Fachbereichsleiter Joachim Elliger am Mittwochabend in einem ausführlichen Bericht für den Jugendhilfeausschuss.
[ mehr ]
23.01.2016

Liesborn wird bunt wie die Welt

Wadersloh-Liesborn. Das ganze Land im winterlichen Grau? Nein. Ein kleines Dorf im südöstlichen Münsterland fiebert einer farbenfrohen Zeit, der fünften, entgegen. „Bunt wie die Welt- Karneval in Liesborn“, lautet das Motto der Liesborner Rosenmontagsfreunde für die Session 2016. Die Vorbereitungen für das farbenfrohe Spektakel sind schon im vollen Gange. In vielen Garagen und Kellern wird eifrig daran gearbeitet, dass der 43. Rosenmontagsumzug der bunteste und farbenfroheste der Liesborner Karnevalsgeschichte sein wird.
[ mehr ]
23.01.2016

Frische Lebensmittel und schicker Einkauf

Lippstadt.(-ich) In die wohnortnahe Versorgung der Innenstadtbewohner mit Lebensmitteln kommt Bewegung. Die lange kritisierte mangelhafte Situation in diesem Bereich scheint dem Ende zuzugehen. Unter der Regie von Julia Teigeler soll im Erdgeschoss der Lippe-Galerie im Mai ein Frischemarkt mit hochwertigen Lebensmitteln eröffnen. Die Stromberger Unternehmerfamilie Teigeler, die seit August 2015 offiziell Besitzer der Lippe-Galerie ist, will auf 800 qm Verkaufsfläche das komplette Sortiment eines Lebensmittelmarktes mit einer großen Obst- und Gemüseabteilung anbieten.
[ mehr ]
23.01.2016

Siebenjähriger auf Platz 1

Lippstadt. Wenn von der Polugajewski- oder der Sweschnikow-Variante die Rede ist, dann dürfte das für die meisten wohl wie eine besonders gefährliche Art von Grippe klingen. Und was genau der Unterschied zwischen einer spanischen, einer französischen Eröffnung und einem Damengambit ist, wird für manchen wohl auf ewig ein Geheimnis bleiben.
[ mehr ]
16.01.2016

Deutsch als Fremdsprache boomt

Lippstadt. (-ger) Bei den Integrationskursen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wird penibel geprüft. Da müssen selbst Deutschlehrer mit jahrelanger Unterrichtserfahrung nochmal auf die Schulbank bevor sie in diesen Kursen unterrichten dürfen.
[ mehr ]
16.01.2016

Glanzstück für den Ganztag

Lippstadt. (-ger) Das Leuchtturmprojekt am Realschulzentrum am Dusternweg ist am Netz: die neue Mensa. Zur vollen Zufriedenheit des Bauherren, des Architekten und der beiden beteiligten Schulen, darf schon jetzt gesagt werden. Im Oktober vorletzten Jahres war mit dem Neubau begonnen worden.
[ mehr ]
16.01.2016

Ein Rad mit Geschichte

Lippstadt.(-ich) Das Zuppinger Wasserrad, ein echtes Schmuckstück des Denkmalschutzes und Symbol des technischen Fortschritts, findet in den kommenden Monaten einen neuen und optisch angemessenen Standort im Bereich Lippertor/ Tivoli-Schleuse (ehemals Lippische Mühle).
[ mehr ]
09.01.2016

Geschätztes Paket

Lippstadt. (-ger) Es ist still geworden um das einst umstrittene Bildungs- und Teilhabepaket. Wohl vor allem aus einem Grund: Es war bitter nötig und hilft. Das bestätigt Fachbereichsleiter Manfred Strieth. Der Sozialexperte betont: „Das war auf jeden Fall notwendig.“
[ mehr ]
09.01.2016

Gutes Ende für ein gutes Jahr

Kreis Soest. Erfreuliche Nachrichten hatte Oliver Schmale, Chef der Arbeitsagentur Meschede-Soest bei der Jahrespressekonferenz zur Bilanz des Jahres 2015: Eine gesunkene Arbeitslosigkeit und Arbeitslosenquote, eine steigende Arbeitskräftenachfrage sowie der Höchststand der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung der vergangenen zehn Jahre bilden einen gelungenen Abschluss des vergangenen Jahres mit entsprechendem Optimismus für 2016.
[ mehr ]
09.01.2016

Großes Fest der kleinen Künste

Lippstadt. Am Sonntag, 31.Januar, heißt es wieder "Hereinspaziert zum Festival der Kleinen Künste" im Lippstädter Stadttheater.
Der Kulturring Lippstadt und die Volksbank Beckum-Lippstadt laden erneut groß und klein ein zum bunten Spektakel für die ganze Familie.
[ mehr ]
09.01.2016

Medienkompetenz von Schülern stärken

Lippstadt. Im Rahmen der SchulKinoWochen NRW, die vom 21. Januar bis 3. Februar landesweit über die Leinwände laufen, zeigt das Cineplex in Lippstadt ab dem 28. Januar insgesamt sieben Spiel- und Dokumentarfilme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken sollen.
[ mehr ]
09.01.2016

Rosen gehen an Dreier und Koch

Lippstadt. Bereits zum zwölften Mal wird im Rahmen des Neujahrsempfanges, der an diesem Sonntag, 10. Januar, ab 11 Uhr im Stadttheater stattfindet, auch die Ehrenauszeichnung „Lippstädter Rose“ verliehen.
[ mehr ]
09.01.2016

„Glückwunsch, altes Haus!“

Wadersloh-Liesborn. Seit Freitag ist die Jubiläumsausstellung „Glückwunsch, altes Haus!“ im Museum Abtei Liesborn zu sehen. Auf originelle Art und Weise treten je zwei Objekte bzw. Objektgruppen in Dialog miteinander und eröffnen eine völlig neue Perspektive auf vertraute Kunstwerke.
[ mehr ]