15.07.2017

Sechste E-Tanke bereit

Lippstadt. (-ger) Wer hier zu Lande mit einem reinen „Stromer“ eine E-„Tankstelle“ sucht, sollte sich rechtzeitig schlau machen, ehe ihn die Kräfte verlassen. Denn während beim Nachbarn Niederlande die Landkarte schon dicht mit diesen Ladepunkten besetzt ist, muss ein Fahrer im Kreis Soest weitsichtig planen.
[ mehr ]
15.07.2017

Lückenlose Energiewirtschaft

Lippstadt. (-ger) Der Längen- und Breitengrad nach ETRS89 bzw. WGS84, der UTM Zonenwert oder der Gauß-Krüger Hochwert ist unbekannt, noch dazu der Energy Identification Code für technische Ressourcen (W-EIC)? Ganz schlecht, jedenfalls für einen Betreiber einer Anlage zur Erzeugung Erneuerbarer Energien.
[ mehr ]
15.07.2017

Form durch Kraft

Lippstadt. (-ger) Die Weiterentwicklung des städtischen Sportgeländes am Jahnplatz zu einer umfassenden Spiel- und Begegnungsstätte schreitet voran. Am 19. Juli wird die Calisthenics-Anlage in Betrieb genommen, kündigte Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport im Sportausschuss an. Auch mit der Laufstrecke sei begonnen worden. Noch nicht am Start sei der Bewegungsparcours.
[ mehr ]
15.07.2017

Neue Phasen der Sportentwicklung

Lippstadt. (-ger) Lippstadt hat bereits ein breites Sportangebot sowie vielfältige Möglichkeiten und Strukturen, verfügt mit der Koordinierungsstelle Sport über einen wichtigen Knotenpunkt der Vernetzung und ist geprägt von einem sehr großen Interesse an der Sportentwicklung und der hohen Bereitschaft der Sportorganisationen zur aktiven Mitwirkung, dieses Resümee ziehen die Sportsoziologen der Universität Paderborn nach Abschluss der ersten beiden Module der sogenannte Partizipativen Sportentwicklungsplanung.
[ mehr ]
15.07.2017

Nun sind Architekten am Zug

Lippstadt. (-ger) Auf den letzten Metern vor der Entscheidung rumpelte es noch ein wenig, weil abermals eine feste Tribüne mit in die Planidee aufgenommen werden sollte, dann aber schoben der gemeinsam tagende Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss sowie der Sportausschuss den Architektenwettbewerb für den Neubau einer Dreifachsporthalle am Evangelischen Gymnasium an.
[ mehr ]
08.07.2017

Zünftig speisen in der „Dorf Alm“

Lippstadt.(-tt) Seit Tagen rollen an der Stelle der ehemaligen Diskothek „Golden Gate“ an der Lippestraße 88 in Lipperode die Bagger. Wenn die Arbeiten wie geplant vonstatten gehen, wird hier am 1. Oktober die „Dorf Alm“ eröffnen. Alpines Design, gepflegte Gastlichkeit und bayerische Gemütlichkeit – der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel setzt mit der Dorf Alm in Lipperode auf eine erfolgreiche Strategie der Erlebnisgastronomie in Lippstadt.
[ mehr ]
08.07.2017

Sanieren in der großen Pause

Lippstadt.(-ger) Wenn andere ausspannen und faulenzen, dann müssen wiederum andere mit Hochdruck ran. Die großen Ferien sind für Lehrer und Schüler die schöne Zeit der langen Erholung, für manchen Handwerker dagegen geht’s dann richtig los. Denn auf ihnen lastet der Druck unverrückbarer Termine. Schließlich soll und muss zum Schuljahresbeginn alles fertig sein. Aber nicht nur für die Handwerker sind diese Aufträge herausfordernd, auch die Gebäudemanager der Stadt kämpfen gegen die Uhr. Manches Zeitfenster ist äußerst eng, sogar zu knapp, um es bis zum Schulanfang schon schließen zu können. Die Innensanierung des Westtraktes des städtischen Ostendorf-Gymnasiums ist so ein Fall. Das Bauvolumen ist so groß, dass für zwei der vier Geschosse erst Ende September mit dem Vollzug zu rechnen ist. Nicht nur das. Architektin und Projektbetreuerin Julia Heitmann hat den Umzug der Oberstufe der Gesamtschule vor drei Wochen in die neue Einrichtung an der Ulmenstraße im Süden der Stadt genutzt, um mit den Arbeiten zu beginnen. Dennoch bleibt die Sanierung des Westflügels ein ehrgeiziges Vorhaben. 1,03 Mio. Euro wird die Stadt hier investieren. Es ist das mit Abstand teuerste Bauvorhaben der Stadt, das die Architekten des Fachdienstes in diesem Sommer durchziehen, erläutert Ressortchef Jörg Veenhof mit Blick auf die Projektliste für diese Wochen.
[ mehr ]